Best solutions in bulk logistics

English
03. Mai 2016

SIBUR und SCHMIDT unterzeichnen Konstruktions- und Liefervertrag

Logistikinfrastruktur ZapSibNeftekhim

Der Vertrag zum bereits angekündigten Bau einer neuen Produktionsanlage (ZapSibNeftekhim) für Polyolefine im russischen Tobolsk ist jetzt besiegelt. Dieses Großobjekt ist ein “Greenfield“-Projekt von SIBUR Holding PJSC, angesiedelt auf der Tobolsker Produktionsstätte der Gruppe.

 

Am SCHMIDT-Firmensitz in Heilbronn / Deutschland wurde am 6. April 2016 offiziell der EP-SS-Vertrag unterzeichnet.

 

Die Vereinbarung besteht aus detaillierten technischen Beschaffungs- und Dienstleistungen auf dem SIBUR-Gelände und basiert auf der bereits abgeschlossenen FEED-Studie zur Realisierung einer hochmodernen Logistik-Infrastruktur.

 

Innerhalb der nächsten 3 Jahre erfolgt nun der Bau einer Silobatterie mit 45 Silos á 1.000 m³,

8 Verpackungslinien, eines überdachten Lagerkomplexes von 50.000 m² sowie eines Containerterminals mit einer Kapazität von 2.600 TEU, um für den Jahresumschlag von 2. Mio. Tonnen Polypropylen und Polyethylen gerüstet zu sein.

 

Dieser neue Vertrag ist ein weiterer Meilenstein in der bereits gut entwickelten Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen – sowohl in Tobolsk als auch an anderen Produktionsstätten in Russland.