Best solutions in bulk logistics

English
15. Februar 2001

Datenaustausch mit KoSa per EDI

Seit Mitte Januar 2001 ist die KoSa GmbH & Co. KG per EDIFACT mit der SCHMIDT-Gruppe verbunden.

Nach dem Probebetrieb für einen Standort seit August 2000 wird nun das komplette Auftragsvolumen auf diese Übermittlungsart umgestellt und vom SAP/R3-System der KoSa in das TMS der SCHMIDT-Gruppe eingespielt.

 

Die erheblichen Optimierungspotentiale für Verlader und Logistik-Dienstleister (siehe hierzu unsere Seite zum Thema EDIFACT) machen die Nutzung von EDIFACT zu einem wichtigen Baustein im Supply Chain Management. Durch die frühzeitige Abstimmung konnte das Projekt auf beiden Seiten schnell und reibungslos abgewickelt werden.