Best solutions in bulk logistics

English
30. April 2001

Ausbau der kombinierten Verkehre in der SCHMIDT-Gruppe

Seit April 2001 betreibt die SCHMIDT-Gruppe in der Niederlassung Ludwigshafen ein weiteres Containerumschlaggerät.

Damit verfügt die SCHMIDT-Gruppe über ein eigenes Container-Terminal mit Lagermöglichkeiten im Raum Mannheim/Ludwigshafen und stärkt somit ihre Präsenz in den Containerverkehrem im Chemiezentrum Rhein-Neckar.

 

Ab Anfang Mai ist auf einer neuen Anlage nordwestlich von Mailand ein weiteres Containerumschlaggerät nahe dem Terminal Busto Arsizio im Einsatz. Der Ausbau der Containerverkehre in Norditalien bietet eine Reihe von Verbesserungen. Das Containerlager ist eine optimale Möglichkeit zur Zwischenlagerung für Kunden in diesem Raum. Mit einer eigenen Containerumschlagmöglichkeit kann die SCHMIDT-Gruppe den Container-Verkehr von und nach Norditalien weiter ausbauen und so neben der Nähe zum Kunden auch die Vor- und Nachlaufzeiten von Containertransporten weiter optimieren.

Der Ausbau des alpenüberquerenden Containerverkehrs ist darüber hinaus eine allgemeine Entlastung der Strassentransporte, auch im Hinblick auf die Ökopunkte-Problematik.